Release-Informationen

Tricentis Tosca – die Continuous Testing Plattform 12.1

Die branchenführende Continuous Testing Plattform von Tricentis bietet in ihrer Version 12.1 neue Funktionen, mit denen Unternehmen End-to-End-Tests für DevOps beschleunigen und stabilisieren können.

Neues Tricentis Cloud Repository

Verbessern Sie die Zusammenarbeit zwischen dezentralen Teams mit dem hochverfügbaren Tricentis Cloud Repository in Azure.

Tricentis Cloud Repository vereinfacht die Zusammenarbeit von Remote-Teams bei Testautomatisierungsprojekten. Alle Teammitglieder können Tests aus einem gemeinsamen Repository planen, erstellen und ausführen.

Das neue Release bietet eine integrierte Hochverfügbarkeit des Cloud-Repository über eine Architektur, die Redundanz unterstützt. Tricentis Cloud Repository wird in der skalierbaren, vertrauenswürdigen und zuverlässigen Microsoft Azure Cloud Infrastruktur gehostet, die mehr als 100 hochsichere Einrichtungen weltweit umfasst und durch eines der größten Netzwerke der Welt verbunden ist.

Erweiterte TDM Unterstützung für SAP NetWeaver

Extrahieren und Maskieren von zustandsbehafteten Testdaten aus SAP NetWeaver

Die Fähigkeit, auf sichere, zuverlässige und konforme Testdaten zuzugreifen, ist entscheidend für den Erfolg kontinuierlicher Tests.

Tricentis Tosca 12.1 erweitert sein Testdatenmanagement-Studio (ein Designer zum Erstellen und Maskieren von Produktionsdaten und zum Erzeugen synthetischer Testdaten), um zustandsbehaftete Testdaten aus SAP NetWeaver zu extrahieren und zu maskieren.

Neues Kontrollzentrum für die Testausführung

Echtzeit-Warnungen über den Zustand des verteilten Testausführungsagenten und die Möglichkeit, Agenten ferngesteuert zu heilen.

Der Distributed Exekution (DEX) Server von Tricentis führt automatisierte Testfälle parallel und in einem akzeptablen Zeitfenster (in der Regel über Nacht) aus.

Mit Tricentis Tosca 12.1 kann man den DEX Server von Tricentis zentral kontrollieren und die Testfälle verfolgen. Die neue webbasierte Lösung (gehostet auf dem Tosca Server) gibt Ihnen die volle Kontrolle über den DEX Server – mit Echtzeit-Warnungen über den Zustand des verteilten Testausführungsagenten und der Möglichkeit, die Agenten aus der Ferne zu heilen.

Dezentrale kontinuierliche Lasttests

Integrieren Sie Tricentis Flood mit GitHub, AppDynamics, New Relic, Dynatrace und Jenkins

Tricentis Flood führt mehrere Verbesserungen ein, die es zu einer unternehmensweit einsetzbaren, skalierbaren und robusten Lösung für Continuous Testing machen. Mit der GitHub-Unterstützung für versionierte Testskripte können Sie gleichzeitig an mehreren Versionen Ihres zu testenden Systems arbeiten. Sie können die Ausführung von Lasttests auch direkt aus GitHub heraus initiieren.

Dieses Release integriert die führenden Lösungen für Anwendungsperformance-Management (APM) – wie etwa New Relic, Cisco AppDynamics und Dynatrace.

Darüber hinaus kann Tricentis Flood nun Lasttests aus jeder Continuous Integrations – oder Continuous Deployment-Umgebung heraus starten – zum Beispiel Jenkins.

Tricentis Tosca 12.1 erweitert auch folgende Funktionen in den Bereichen…

Unternehmensanalysen der nächsten Generation

Tricentis Toscas next Generation Enterprise-Analyse-Lösung wurde um neue Dashboards für eine noch bessere Anpassung und mehr Flexibilität erweitert. Sie sammelt nun Qualitätsdaten sowohl von Tricentis Tosca als auch von Tricentis qTest und fungiert als zentrale Qualitätszentrale für agiles Open-Source-basiertes Testen unter der Leitung von qTest und für das mit Tricentis Tosca durchgeführte Enterprise Regressionstesten.

Darüber hinaus erweitert die neue Version die Anzahl und Art der vordefinierten Dashboards, um mehr „out of the box“-Optionen für verschiedene Rollen und Anforderungen bereitzustellen. Natürlich hat jedes Unternehmen seine eigenen spezifischen Ziele und Kennzahlen. Aus diesem Grund können alle Dashboards jetzt an Ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst werden.

SAP Tests

Tricentis Tosca verbessert in der Version 12.1. für Unternehmen seine branchenführende Lösung für End-to-End-SAP-Tests in folgenden Bereichen:

Eine der wichtigsten Neuerungen ist die neue geführte SAP Solution Manager Integration. Der neue intuitive Assistent vereinfacht die Integration von Tricentis Tosca mit dem SAP Solution Manager.


Das Testen großer Datenmengen

Die Qualitätssicherung für große Datenmengen. BI und Data Warehouses erforderten bisher ein tiefes technisches Verständnis und ausgezeichnete SQL-Kenntnisse. Deshalb konnten dies bisher ausschließlich Entwickler und Spezialisten leisten.

Tricentis Tosca 12.1 stellt den neuen SQL-Editor vor, der sich nahtlos in Ihre bevorzugte Test-IDE integrieren lässt. Sie können Ihre Abfragen testen, Fehler durch Syntaxhervorhebung reduzieren und in einer Übersetzungsansicht die tatsächlich während des Tests verwendeten Daten sehen.

Mobiles Testen

Tricentis Tosca 12.1 stellt Interaktionsfunktionen für den in der Vorgängerversion vorgestellten Mobile Live Viewer vor. Sie können nun direkt mit Ihrem mobilen Gerät interagieren und den aktuellen Status der mobilen Tests auf Ihrem Desktop anzeigen, sowohl automatisch als auch manuell.

Microsoft Excel Testautomatisierung

Microsoft Excel ist ein wichtiger Bestandteil vieler End-to-End-Testszenarien. Tricentis Tosca 12.1 stellt eine Next Generation Automatisierungs-Engine für Microsoft Excel-Anwendungen vor. Es verfügt über eine Standardschnittstelle mit definierten Werten und einer definierten Syntax sowie eine um das 9-fache höhere Leistung.