UMFRAGEBERICHT

Softwaretesting: Erwartungen und Realität

Wie unterschiedliche Methoden der Softwareentwicklung und -bereitstellung den Testumfang, Stellenwert der Tests, Zufriedenheit der Tester mit ihrer Arbeit und mehr beeinflussen.

Tricentis und TechWell befragten Softwaretester und Führungskräfte im Bereich Testing auf der ganzen Welt, um sich ein Bild von der Rolle von Testern zu machen, die sich vor dem Hintergrund der Einführung von Agile, dem Übergang zu DevOps im Wandel befindet.

DevOps Survey Illustration

Die Rolle von Softwaretests beim Übergang zu DevOps

Wir wollten von den Befragten wissen, wie weit fortgeschritten ihre DevOps-Transformation ist und stellten eine positive Korrelation zwischen dem Transformationsfortschritt und der Bedeutung, die Tests beigemessen wird, fest. In Unternehmen, in denen die DevOps-Transformation abgeschlossen ist, gaben 87 Prozent der Befragten an, dass Softwaretests für eine erfolgreiche DevOps-Transformation von entscheidender Bedeutung sind. In Unternehmen hingegen, in denen die DevOps-Transformation noch nicht durchgeführt wurde und sie keine Priorität hat, gaben 49 Prozent der Tester an, dass Testing keine Priorität habe.

Fortgeschrittene Testautomatisierung ist entscheidend, aber schwierig zu erreichen

​ ​ ​

Ein höherer Automatisierungsgrad der Tests korreliert mit der Ausgereiftheit von DevOps. Es stellt sich jedoch heraus, dass es schwieriger als gedacht ist, hohe Testautomatisierungsraten zu erreichen. Als wir 2018 in einer Umfrage ein ähnliches Publikum befragten, gaben 44 Prozent der Befragten an, dass sie erwarteten, über 50 Prozent ihres Testaufwands in den nächsten zwölf Monaten zu automatisieren. Als wir 2019 nachfragten, hatten nur 14 Prozent dieses Ziel erreicht. Tatsächlich automatisiert der Großteil der Befragten derzeit weniger als 20 Prozent ihrer gesamten Testaktivitäten.

Erwartung 2018

Über 50% der Testsuite soll 2019 automatisiert werden

Realität 2019

Weniger als 20% automatisiert

Mit welchen Aufgaben verbringen Tester ihre Zeit?


Wir haben Tester gefragt, mit welchen Aufgaben sie heute die meiste Zeit verbringen und haben dann die Antworten nach dem Reifegrad von DevOps gegliedert. Die Befragten gaben an, dass in ihrem Unternehmen das Entwickeln der Teststrategie wichtiger sei als jede andere Aufgabe. Als die Tester jedoch angaben, mit welchen Aufgaben sie ihre Zeit tatsächlich verbringen, kam die Teststrategie nur bei jenen Unternehmen in die Top 5, die die DevOps-Transformation gerade durchliefen oder bereits abgeschlossen hatten. In Unternehmen, für die der Übergang zu DevOps nicht Priorität ist, verbringen die Tester die meiste Zeit mit der Implementierung und Dokumentation. Bewegen Sie den Cursor über die Kategorien, um mehr zu erfahren!

  • DevOps-Transformation abgeschlossen
  • DevOps-Transformation läuft gerade
  • DevOps-Transformation nicht begonnen
Wie viel Zeit Tester für welche Aufgaben verwenden
Testimplementierung Icon
Teststrategie Icon
Dokumentation von Problemen Icon
Testdesign Icon
Testplanung Icon
Wartung von automatisierten Tests Icon

Wie zufrieden sind Tester in der Arbeit?

Wir wollten erfassen, wie sich Agile, DevOps und die Testautomatisierungsrate darauf auswirken, wie zufrieden Tester in der Arbeit sind. Die Tester in Unternehmen mit agilen Vorgehensmodellen sind in der Arbeit vier Mal wahrscheinlicher zufrieden, als Tester in Unternehmen mit Wasserfallumgebung. Über alle Ausgereiftheitsgrade von DevOps hinweg war die Arbeitszufriedenheit in jenen Unternehmen am niedrigsten, die sich gerade mitten in der DevOps-Transformation befanden und am jeweiligen Ende der Ausgereiftheitskurve war sie am höchsten. In Unternehmen mit ausgereifter DevOps waren die Manager signifikant wahrscheinlicher oder sehr wahrscheinlich mit der Arbeit ihres Teams zufrieden. Der Reifegrad von DevOps korreliert auch mit einem signifikanten Anstieg der wahrgenommenen Wichtigkeit von Softwaretests und dem Maß an Respekt, das den Testern entgegengebracht wird. Bewegen Sie Ihren Cursor über die Grafik, um mehr zu erfahren!

Managerzufriedenheit

  • Devops abgeschlossen
    66 %
  • Devops läuft gerade
    52 %
  • Devops nicht begonnen
    47 %
  • Devops nicht Priorität
    23 %

Weltweite Unterschiede auf einen Blick

Die Region Asien-Pazifik (APAC) sticht als die Region hervor, in der das Testing als Teil der DevOps-Transformation am stärksten priorisiert wird und in der die Tester das höchste Ansehen genießen, gefolgt von Nord- und Südamerika. Die Unternehmen in Europa und dem Nahen Osten (EMEA) lagen, was die Ausgereiftheit von DevOps betrifft, am weitesten auseinander, denn sie verzeichnen den höchsten Prozentsatz an abgeschlossenen DevOps-Transformationen und den höchsten Prozentsatz an Unternehmen, die angaben, dass sie mit ihrer DevOps-Transformation noch nicht begonnen haben. In der Region Nord- und Südamerika („The Americas“) stach der Prozentsatz an Unternehmen hervor, die angaben, agile Vorgehensmodelle zu praktizieren: 85 Prozent, verglichen mit 76 Prozent in der Region Asien-Pazifik (APAC) und nur 30 Prozent in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA). Bewegen Sie den Cursor über die Weltkarte, um mehr zu erfahren!

map
map
Status der DevOps-Transformation
  • 10% Abgeschlossen
  • 52% Läuft gerade
  • 19% Geplant, nicht begonnen
  • 20% Nicht geplant
Praktizieren am wahrscheinlichsten Agile-Development und -Testing
Status der DevOps-Transformation
  • 11% Abgeschlossen
  • 41% Läuft gerade
  • 23% Geplant, nicht begonnen
  • 25% Nicht geplant
Größter Unterschied bei der Ausgereiftheit von DevOps
Status der DevOps-Transformation
  • 9% Abgeschlossen
  • 59% Läuft gerade
  • 20% Geplant, Nicht begonnen
  • 12% Nicht geplant
Höchster Automatisierungsgrad

Der gesamte Bericht steht für Sie zum kostenfreien Download bereit:

Related Resources