Kontinuierliche Belastungstests

Beim „Continuous Load Testing“ werden leistungsabhängige Risiken früh und kontinuierlich entdeckt. Dadurch wirken sich schnelle Software-Releases nicht negativ auf das Nutzererlebnis aus. Tricentis hat den Weg zum Continuous Load Testing durch den Erwerb von Flood IO geebnet. Die bahnbrechende Technologie von Flood befreit Lasttests von ressourcenintensiven Performance Labs und beschleunigt den Testprozess mit einem vereinfachten und hochgradig skalierbaren Ansatz. Gemeinsam passen wir Lasttests an die schlanken und schnelllebigen Delivery-Pipelines der Gegenwart an.

Verwendet Ihr Team schon Open-Source-Tools für Lasttests oder haben Sie Testfälle von Tricentis Tosca, die sowohl Lasttests als auch funktionale Tests unterstützen? Egal, womit Sie arbeiten – Sie können Continuous Load Testing spielend leicht in Ihren Qualitätsprozess integrieren.

Continuous Load Testing

Über Flood-Lasttests

Flood ist die branchenweit flexibelste und am besten skalierbare On-Demand-Lösung für Lasttests. Mit Tricentis können DevOps-Teams die Skalierbarkeit ihrer Applikationen mithilfe enormer Lasten, die weltweit erzeugt werden, testen. Skalieren Sie Ihre Flood-Lasttests horizontal, um jederzeit ein Maximum an Parallelität und Durchsatz zu erreichen. Wir kümmern uns um die Infrastruktur und bieten Ihnen Gesamtreports in Echtzeit. Unsere verteilte Netzinfrastruktur wurde auf einer Shared-Nothing-Architektur aufgebaut, dank der wir die horizontale Skalierbarkeit jedes anderen Lasttest-Services auf dem Markt übertreffen.

Sie können momentan Ihre Testpläne in Open-Source-Tools wie JMeter, Gatling und Selenium definieren oder direkt in Flood festlegen. Weitere Optionen für die Erstellung und Integration von Tests, einschließlich der Tricentis Tosca Integration und der Erstellung von Lasttests ohne Skript, stellen wir Ihnen im Oktober vor.

Flood IO – Testen Sie es kostenlos

Continuous Load Testing
mit Tricentis Tosca

Dank der zukünftigen Tricentis-Flood-Integration werden Teams Lasttests mit den skriptlosen, funktionalen Testfällen von Tricentis Tosca ausführen können. Teams können somit folgende Aufgaben bewältigen:

  • Lasttests mit jedem browserübergreifenden Testfall von Tricentis Tosca starten
  • Smoke-Tests während der Arbeit mit dem Tricentis Tosca Recorder erstellen
  • Lasttests für sofortiges Feedback in die CI integrieren
  • Leistungsprobleme frühzeitig erkennen – wenn sie am leichtesten zu beheben sind
Vereinbaren Sie ein Gespräch über Lasttests

API-Lasttests

Wieso Continuous Load Testing?

Agile Lieferzyklen sind auf fortwährende Qualität angewiesen, auch beim Nutzererlebnis und bei Performanztests in den dynamischen Release-Zyklen. Außerdem macht sich eine stärkere Nutzung von Open-Source bemerkbar. Unternehmen strukturieren den Qualitätsprozess neu, um die Lieferzeit zu verkürzen. Ich beobachte, dass Entwicklungsteams im Laufe dieses Prozesses schlanke, kontinuierliche Lasttests einführen. Sowohl bei Startups in den Kinderschuhen bis hin zu großen Unternehmen.

Melinda Ballou, IDC

 Die Zeiten ändern sich. Alte Performanztest-Ansätze sind schwerfällig und zu langsam für die heutigen schlanken und schnelllebigen Delivery-Pipelines. Dennoch ist das Releasen von Updates, ohne einen Einblick in ihre Leistungsauswirkung zu haben, heutzutage unglaublich gefährlich. Die Konkurrenz ist nur einen Mausklick entfernt. 

Sandeep Johri, CEO Tricentis

 Mobile Geräte, das „Internet der Dinge“ und das Bedürfnis nach Schnelligkeit – All dies sind Gründe, weswegen Entwicklungsteams ihre funktionalen Testfälle nicht nur für Abnahmetests (UAT) und automatisierte Regressionstests, sondern auch für Last-Performanztests verwenden möchten. Und diese in einem größeren Ausmaß als zuvor. Performanztests erfahren einen „Shift left“: Teams testen die Lastperformanz früh und vor Ort, damit sie ihre Designs besser früher als später in Ordnung bringen können. 

Diego lo Guidice, Forrester Research *

Erste Schritte bei Lasttests

Möchten Sie prüfen, wie skalierbar Ihre Applikationen anhand enormer, weltweit erzeugter Lasten sind? Sie können in wenigen Minuten loslegen. Es sind keine ressourcenintensiven Performance Labs erforderlich.
Erfahren Sie in unserem On-Demand-Webinar Getting Started with Load Testing, wie einfach es ist, Lasttests mit hohen simultanen Lasten an echten Endpunkten durchzuführen. Die Stunde der Wahrheit ist gekommen: Sehen Sie dabei zu, wie wir eine unbekannte Seite einem Stresstest unterziehen.

Sie erfahren, wie Sie:

  • Übliche Fallstricke bei Lasttests durch Cloud-basierte Infrastrukturen vermeiden
  • Probleme beheben, wenn es bei enormen Lasten einmal „brennt“
  • Quantitative Ansätze auf die Leistungsüberwachung und die Baseline-Leistung anwenden

Antworten auf Ihre häufigsten Fragen zu Lasttests

Sollten Lasttests nach vorne oder nach hinten verlagert werden? Wieso werden Lasttests in CI-/CD-Pipelines integriert? Sollten Sie JMeter, Gatling oder Selenium verwenden? Lesen Sie unseren Load Testing FAQ blog, um Antworten auf die häufigsten Fragen zu den ersten Schritten mit Lasttests zu erhalten.

Folgende Fragen werden unter anderem beantwortet:

  • Wann sollten Lasttests nach vorne und wann nach hinten verlagert werden?
  • Wieso sind Cloud-basierte Lasttest-Services besser als starke Client-basierte „Legacy“-Lasttest-Tools, die seit Jahren verwendet werden?
  • Welchen Mehrwert hat das Integrieren von Lasttests in CI-/CD-Pipelines?
  • Wir haben schon eigene Performanztester. Wie können Entwickler und Tester Lasttests durchführen, ohne sich in die Quere zu kommen?
  • Wo soll ich anfangen, wenn ich noch keine Lasttests habe? Welches Tool ist am leichtesten zu erlernen?