Mercedes-Benz Otomotiv

Mercedes-Benz Otomotiv beschleunigt Tests für SAP S/4HANA- und NetWeaver-Apps
8x
schnellere Testdurchführung
3 Tage
auf 4 Stunden verkürzte Prüfzyklen
6x
grössere Frequenz der Regressionstests
image

Mercedes-Benz Otomotiv beschleunigt Tests für SAP S/4HANA- und NetWeaver-Apps

Überblick

Um den eigenen, hohen Ansprüchen sowie gleichzeitig den Bedürfnissen seiner Kunden gerecht zu werden, müssen bei Mercedes-Benz mehr und mehr, und vor allem immer fortschrittlichere Anwendungen entwickelt bzw. weiterentwickelt und in die Fahrzeugsysteme integriert werden. Software-Testing soll diese gewünschte hohe Qualität absichern. So war es für die Testexperten des Unternehmens im Daimler Global IT Solutions Delivery Center (SDC) Turkey klar, dass die Einführung von Testautomatisierung der beste Weg ist, um die erforderliche Testmenge mit der Geschwindigkeit, Präzision und Konsequenz durchzuführen, die vom Unternehmen erwartet wird. Und dafür wandten sie sich an Tricentis.

In mehreren SAP-Projekten bei Mercedes kommen nun Tricentis-Lösungen zum Einsatz. Das bringt Vorteile, vor allem in Bezug auf Testgeschwindigkeit, Testfrequenz und Testkosten. Das Ergebnis: Bei steigendem Innovationstempo wird eine außergewöhnliche Anwendungsqualität erzielt.

Im Folgenden geben wir einen kurzen Einblick in zwei aktuelle UI-Testautomatisierungsprojekte, die von den Testexperten des Daimler Global IT Solutions Delivery Center Turkey durchgeführt wurden. Diese Projekte konzentrierten sich auf Anwendungen, die auf SAP S/4HANA und SAP NetWeaver basieren. Eine ausführliche Beschreibung eines der SAP BW-Datenintegritätsprojekte finden Sie unter folgendem Link: https://www.tricentis.com/case-studies/mercedes-benz-otomotiv-sets-new-benchmark/

„Dank unseres Automatisierungsprozesses erreichen wir ein äußerst hohes Qualitätslevel in noch kürzerer Zeit. Das bedeutet, dass wir Fehler in Anwendungen früh erkennen und somit verlässliche Entwicklungsarbeit leisten können.“

Halit Musluoğlu, Group Manager bei Mercedes-Benz Otomotiv

SDC Turkey Testautomatisierung für EVOBUS

Für die Testautomatisierung verwendete SDC Turkey Tricentis Tosca. Damit konnten die Testexperten von SDC für die Mercedes-Bussparte einen Großteil der Tests mit dem gewünschten Maß an Präzision und Wiederholbarkeit automatisieren. Das SDC-Testautomatisierungsteam hat sich dabei in der modellbasierten Testautomatisierung von Tricentis schnell zurechtgefunden. Das setzte es in die Lage, einfach ihre eigenen Automatisierungsprozesse zu erstellen und zu aktualisieren. Darüber hinaus werden nun Tests, die nicht für die Automatisierung geeignet sind, explorativ mit Hilfe von Tosca durchgeführt. Die Folge: Ergebnisse werden automatisch dokumentiert (komplett mit Screenshots zu jedem einzelnen Schritt). Dies schafft zusätzliche Transparenz und ermöglicht gleichzeitig eine schnelle und genaue Fehlerreproduktion.

Waren bisher für eine bestimmte Reihe von Tests ganze drei Tage erforderlich, werden dieselben Tests jetzt vollautomatisch in nur vier Stunden abgeschlossen. Die erhöhte Testgeschwindigkeit sowie die Möglichkeit ohne externe Hilfe zu testen, erlaubten es SDC Turkey außerdem, Regressionstests statt zweimal nun 12-Mal pro Jahr durchzuführen.

SDC Turkey Testautomatisierung für Daimler Truck Powertrain Quality Systems

In diesem Projekt wurde Testautomatisierung eingeführt, um sicherzustellen, dass der wachsende und immer schneller werdende Innovationsdruck nicht zu Produktionsfehlern führt. Dazu hat das Daimler Global IT Solutions Delivery Center Turkey manuelles Testing in hochautomatisierte Testprozesse umgewandelt.

Auch hier kam Tricentis Tosca zum Einsatz. Tests, die zuvor ein bis zwei Werktage dauerten, sind jetzt automatisch in nur zwei Stunden abgeschlossen. Die Folge: Regressionstests finden nun nicht mehr wöchentlich, sondern täglich statt.

„Software-Releases mit bestmöglicher Qualität auszurollen, genießt unsere höchste Priorität. Beim manuellen Testen ist es nicht möglich, alles zu testen. Das erforderte eine riesige Task Force, die noch dazu entsprechend koordiniert werden musste. Dank Automatisierung hingegen können wir alle Tests immer und immer wieder durchführen, um wirklich sicherzustellen, dass wir unseren Kunden die höchste Qualität liefern.“

— Halit Musluoğlu, Group Manager bei Mercedes-Benz Otomotiv