SAP GUI TEST AUTOMATION

SAP GUI Testautomatisierung

Egal, ob Sie mit SAP WinGUI, Netweaver, Fiori 2.0 oder einem anderen Produkt arbeiten – Tricentis vereinfacht die Automatisierung von UI-Tests für stabile, nachhaltige Regressionstests. Tricentis Tosca UI-Tests basieren auf der fortschrittlichsten Technologie auf dem Markt und decken kritische Regressionen auf – ohne ein Übermaß an False Positives zu generieren oder eine aufwändige Wartung zu erfordern, während die Anwendung weiterentwickelt wird.

An Intuitive, Efficient Testing Process

Tricentis Tosca führt Sie zu den effizientesten Tests, die zur Abdeckung Ihrer Geschäftsrisiken erforderlich sind und die Sie anschließend für alle Zielbrowser und -geräte einsetzen können. Der Prozess ist derselbe, egal ob Sie S/4HANA, Concur, Hybris, SuccessFactors, Ariba oder andere Kernanwendungen oder über die UI, API bzw. mobile Benutzeroberflächen testen. Tester können den intuitiven Prozess schnell erlernen und dann Tests erstellen, die jedes andere Teammitglied mühelos verstehen und erweitern kann.

Weniger False Positives

Tricentis Tosca-UI-Tests decken kritische Regressionen auf – ohne ein Übermaß an False Positives zu generieren oder eine aufwändige Wartung zu erfordern, während die Anwendung weiterentwickelt wird.

Tricentis verwendet verschiedene fortschrittliche Methoden, um auf dem Bildschirm angezeigte Steuerelemente zu identifizieren. Mit der bildbasierten Erkennung sowie der Identifizierung anhand von Eigenschaften, Ankern, Index oder „Smart-ID“ sind Testfälle bemerkenswert stabil. Darüber hinaus reduzieren „selbstheilende“ Technologien False Positives weitere, und die dynamische Synchronisierung stellt sicher, dass mit der Ausführung von Tests gewartet wird, bis kritische Elemente geladen sind, die Tests dann jedoch sofort gestartet werden. Testzeitüberschreitungen und -ausfälle werden durch die Möglichkeit verhindert, Wiederherstellungsszenarien zu definieren, mit denen die Testausführung auch bei Problemen fortgesetzt werden kann (z. B. wenn ein Server ausgefallen ist und neu gestartet werden muss).

Vereinfachte Wartung von Tests

Mit den modellbasierten Tests von Tricentis Tosca wird die Testlogik von den technischen Details getrennt. Wenn sich ein technisches Detail ändert, müssen Sie nur das zentrale Modell aktualisieren und die gesamte Testsuite wird automatisch synchronisiert.Ändert sich ein häufig verwendetes Steuerelement, dann reicht also ein einfaches Update von nur zwei Minuten statt einer mühsamen Überarbeitung des Testskripts, die Sie mehrere Tage oder Wochen beschäftigt.

Eine hohe Abdeckung effizient erreichen

Die Testfalldesign-Technologie von Tricentis ermittelt die effizientesten Testfälle für eine optimale Risikoabdeckung. Dies beschleunigt die Testausführung und optimiert das Testmanagement. Redundante Tests werden beseitigt, sodass Sie bei einem fehlgeschlagenen Test leichter feststellen können, welche Anwendungslogik dafür verantwortlich war.

Schnelle, ununterbrochene Ausführung für CI und Continuous Testing

Dank einer Reihe innovativer Technologien werden Tests schnell und vollständig durchgeführt.Bei großen Testsuites, die mehrere Browser und/oder Geräte betreffen, ist eine verteilte Ausführung entscheidend, um die Tests ohne Verzögerung des CI-Prozesses abschließen zu können. Tests werden automatisch auf mehrere VMs, Computer in Ihrem Netzwerk oder in der Cloud verteilt. Darüber hinaus stellt die dynamische Synchronisierung sicher, dass mit der Ausführung von Tests gewartet wird, bis kritische Elemente geladen sind, die Tests dann jedoch sofort gestartet werden.Dies beschleunigt nicht nur die Ausführung, sondern erhöht auch die Stabilität. Tricentis verhindert außerdem Testzeitüberschreitungen und -ausfälle durch die Möglichkeit, Wiederherstellungsszenarien zu definieren, mit denen die Testausführung auch bei Problemen fortgesetzt werden kann (z. B. wenn ein Server ausgefallen ist und neu gestartet werden muss).