Buch von Tricentis-Gründer Wolfgang Platz erschienen: „Enterprise Continuous Testing“

Im Buch geht es um eine Strategie für kontinuierliches Softwaretesten, die den größten Unternehmen die Transformation ihrer Softwaretests erleichtert, sodass sie den Anforderungen der schnelllebigen Agile- und DevOps-Initiativen gerecht werden.

Wien (Österreich) und Mountain View (Kalifornien), 2. Dezember 2019. Tricentis gibt die Publikation des von Firmengründer Wolfgang Platz mit Cynthia Dunlop verfassten Buches „Enterprise Continuous Testing: Transforming Testing for Agile and DevOps“ (Kontinuierliches Testen im Unternehmen: die Transformation von Softwaretests für Agile und DevOps) bekannt. Mit diesem Buch richten sie sich an Qualitätsmanager und Führungskräfte, die im Bereitstellungsprozess jener Software, die moderne Geschäftsentwicklungen vorantreibt, das optimale Verhältnis zwischen Schnelligkeit und Qualität erreichen müssen. Im Buch wird erklärt, wie die Softwarebereitstellung mit einem hohen Maß an Sicherheit und gleichzeitig niedrigerem Geschäftsrisiko beschleunigt werden kann.

„Selbst bei extremer Automatisierung ist eine Herangehensweise à la ‚Wir testen alles‘ nicht umsetzbar… die ja tatsächlich weder notwendig noch wünschenswert ist. Wenn Sie Ihre Herangehensweise an das Testen überdenken, werden Sie mit weniger Tests, als Sie sie wahrscheinlich derzeit noch durchführen, das Geschäftsrisiko eines Release-Kandidaten sorgfältig einschätzen können“, erklärt Wolfgang Platz.

Im Buch “Enterprise Continuous Testing: Transforming Testing for Agile and DevOps” wird eine Strategie des kontinuierlichen Testens vorgestellt, die es Unternehmen erleichtert, ihre Softwaretests so umzugestalten, dass sie den Anforderungen der schnelllebigen Agile- und DevOps-Initiativen gerecht werden. Softwaretests galten schon immer als ein Hemmnis für Schnelligkeit und Innovation—als ein langsamer, kostenintensiver Prozess, der Releases verzögert und dessen geschäftlicher Nutzen fragwürdig ist. Mit dieser neuen Strategie können Unternehmen smarter testen, sodass sie schneller erkennen, was für das Geschäft am wichtigsten ist.

Der gesamte Gewinn geht an Specialisterne Austria, einen gemeinnützigen Verein zur Förderung der Inklusion von Menschen mit Autismus auf dem Arbeitsmarkt

Tricentis spendet den Erlös an Specialisterne Austria, einen gemeinnützigen Verein, der Menschen mit Autismus bei der Integration in den Arbeitsmarkt hilft, indem man ihre besondere Begabung erkennt, sie bei der Weiterbildung unterstützt und auf den Eintritt in den Arbeitsmarkt vorbereitet. Unter der Schirmherrschaft der weltweit agierenden Specialisterne Foundation arbeitet der Verein mit Unternehmen und Bildungseinrichtungen zusammen, um aus der Neurodiversität das volle Potenzial zugunsten von Innovation und Geschäftserfolg zu schöpfen.

Menschen mit Autismus sind aufgrund ihrer stark strukturierten und analytischen Denkweise, Detailorientiertheit und Ausdauer oft hervorragende Softwaretester. Sie erkennen schnell Muster und finden häufig Abweichungen und Fehler, die anderen entgehen. Und dennoch sind trotz dieser besonderen Fähigkeiten 60 bis 80 Prozent der Erwachsenen mit Autismus arbeitslos. Specialisterne hat es sich zur Mission erklärt, dies zu ändern. Tricentis engagiert sich seit 2018 gemeinsam mit Specialisterne, indem man diese so häufig übersehenen Talente zu Softwaretestern auf dem Stand der neuesten Technik ausbildet.

„Das außergewöhnliche Engagement von Wolfgang Platz und seinem Team erlaubt es unseren Kandidaten, gefragte Fähigkeiten im Bereich des Softwaretestens zu erlangen, die auf ihren individuellen Stärken aufbauen und den Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht werden. Die Qualität dieses Kurses hat grundlegend zum unglaublichen Erfolg dieses Programms beigetragen. Wir fühlen uns sehr geehrt, dass Tricentis unser Partner ist und freuen uns zu sehen, dass das gemeinsame Engagement weiter wächst,“ berichtet Markus Kalbhenn, Geschäftsführer von Specialisterne Austria.

Publikationsinformation

Über Wolfgang Platz

Wolfgang Platz ist Gründer und Chief Strategy Officer von Tricentis. Er ist die treibende Kraft hinter Innovationen wie der modellbasierten Automatisierung und der Linear Expansion Methodology für Testentwürfe. Die von ihm entwickelte Technologie ist der Antrieb der Continuous Testing Platform von Tricentis, welche von allen wichtigen Analysten als die branchenführende Lösung anerkannt wird. Heute bringt er die Tricentis-Vision, die resiliente Testautomatisierung Realität werden zu lassen, in den 2.000 weltweit größten Firmen voran.

Vor Tricentis war Wolfgang Platz bei Capgemini als Group Head of IT Development für eines der weltweit größten IT-Entwicklungsprojekte einer Versicherung tätig. Dort verantwortete er die Architektur und Implementierung von Lebensversicherungspolicen und das Projektmanagement für mehrere Projekte in Banken.

Wolfgang Platz schloss an der TU Wien das Studium der Technischen Physik ab und absolvierte einen Master of Business Administration.

Über Tricentis

Mit der branchenweit führenden Unternehmensplattform für Continuous Testing hat Tricentis Softwaretests für DevOps neu erfunden. Durch agiles Testmanagement und zukunftsweisende Testautomatisierung, die optimalen Support für mehr als 160 Technologien bieten, ermöglicht Ihnen Tricentis einen automatisierten Einblick in die Geschäftsrisiken Ihres Software-Releases—Softwaretests werden so vom Stolperstein zum Innovationskatalysator. Das Ergebnis ist eine beschleunigte Softwarebereitstellung, eine bessere Kosteneffizienz und ein niedrigeres Geschäftsrisiko.

Tricentis ist der einzige Anbieter, dem die drei wichtigsten Branchenanalysten den „Leader“-Status zuerkannt haben (die „Triple Crown“). Diese Anerkennung verdankt Tricentis sicherlich seiner technischen Kompetenz und Innovationskraft sowie einem Kundenstamm von mehr als 1.600 der 2.000 weltweit größten Unternehmen, unter ihnen global agierende Firmen wie Allianz, ANZ Bank, Cisco, Dolby, Experian, First Data, HSBC, Merck, Office Depot, Samsung, Swiss Re, Starbucks, Telstra, UBS, Vodafone, Whole Foods und WorldPay. Sie alle verlassen sich auf Tricentis, wenn es darum geht, eine Testautomatisierungsrate von über 90 Prozent zu erreichen und zu halten—bei steigender Risikodeckung und beschleunigten Softwaretests, die mit den schnelllebigen Agile- und DevOps-Initiativen schritthalten.

Tricentis ist in folgenden Ländern vertreten: Österreich, Deutschland, Schweiz, Australien, Belgien, Stockholm, Dänemark, Indien, Niederlande, Singapur, Polen, USA und Großbritannien. Besuchen Sie unsere Webseite https://www.tricentis.com, um mehr zu erfahren oder folgen Sie uns auf LinkedInTwitter und Facebook.